29.11.2017

ARAG SE und Deutsche Kinder- und Jugendstiftung fördern digitale Bildung an Schulen

Programmstart in Würzburg mit bundesweit 40 Ganztagsschulen

Schulen in ganz Deutschland stehen vor der Herausforderung des digitalen Wandels. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung der schulischen Bildung zahlreiche Chancen.
Das Programm "bildung.digital" ist eine gemeinsame Initiative der ARAG SE und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), die am 29.November 2017 im Rahmen einer Auftaktveranstaltung in Würzburg an den Start ging.

Schulen werden dabei unterstützt, Konzepte der digitalen Bildung an ihren Schulen zu entwickeln und zu verankern. In der Programmstelle "bildung.digital-Netzwerk ganztägig bilden" begeben sich 40 Ganztagsschulen in vier länderübergreifenden Netzwerken auf diesen Weg. Die schulische Netzwerkarbeit wird von ARAG und DKJS gemeinsam mit den Bundesländern Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein umgesetzt.

Lesen Sie hier die Pressemitteilung

Rechtstipps für Lehrer

Fundierte Tipps rund um den Schulalltag, Hilfestellung bei Cybermobbing und mehr.

Infos zu Ausbildungsinhalten

Hier finden Sie die wichtigsten Ausbildungsinhalte der Mediations-Ausbildung im Überblick.

Für das Projekt bewerben

Hier erfahren Sie, welche Voraussetzungen notwendig sind und wie Sie sich für unser Schulprojekt bewerben können.

Damit unsere Texte leichter zu lesen sind, verzichten wir auf eine geschlechtsspezifische Unterscheidung. Wir meinen aber immer Frauen und Männer.